Diese Website verwendet Cookies. Warum? Klicken Sie hier um mehr zu erfahren oder hier um Cookies zu blockieren.

SERVICE BEI GUS:
Reparatur von Panzerglas

Schnell und günstig wieder im Einsatz

Die Fahrzeuge, die mit unseren Panzerglasscheiben ausgestattet sind, sind auf unterschiedlichstem Terrain unterwegs. Viele Faktoren können dabei zu einem Schaden führen und somit die Sicherheit und Sicht verschlechtern. Als schnelle, nachhaltige und kostengünstige Alternative zum Austausch bietet GuS ein modernes Panzerglasreparaturverfahren, das einen erneuten Einsatz des Fahrzeugs in kurzer Zeit ermöglicht.

Reparaturverfahren

Die GuS Reparaturverfahren für die unterschiedlichen Schadensfälle stellen die Sicherheit und optischen Anforderungen der beschädigten Scheibe soweit wieder her, dass auch die Gewährleistung auf die Originalscheibe erhalten bleibt. Ein Ersatzteilkauf ist daher in vielen Fällen vermeidbar.

Unsere Servicemitarbeiter können Befundungen sogar vor Ort im Fahrzeugpark des Kunden vornehmen um dadurch eine zügige Reparaturabwicklung zu garantieren.

Folgende Verfahren werden je nach Bedarf zur Panzerglas-Instandsetzung eingesetzt:

  1. Austausch der Polycarbonatschicht
  2. Instandsetzung der Heizung
  3. Austausch der Polycarbonatschicht und der Außenscheibe
  4. Instandsetzung des Rahmens
  5. Austausch des VSG Blocks

Befundung

Um eine Prüfung des Schadens vorzunehmen (Befundung), sollte man grundsätzlich beachten:

  • für gute Sicht sorgen: ggf. Brille aufsetzen
  • Scheiben säubern und trocknen
  • ausreichende Beleuchtung möglichst ohne Reflektion: am besten hinter der Scheibe
  • Fehler eindeutig dokumentieren

Unsere Experten haben langjährige Erfahrung in der Befundung und nehmen diese sowohl für unsere eigenen Produkte als auch für Fremdfabrikate vor.

Um eine Befundung vor Ort zu erleichtern, bieten wir als Service Kundenschulungen an. Die Schulungen finden entweder an unserem Standort statt oder wir führen die Schulung beim Kunden durch. Durch die neu erworbene Sachkenntnis der MODs oder Verwender werden somit Unsicherheiten beseitigt, Reparaturaufträge optimiert und die Ausfallzeit des Fahrzeugs im Einsatz reduziert.


Mögliche Schäden an Panzerglasscheiben

Durch die Befundung können Scheiben identifiziert werden, die aufgrund des jeweiligen Schadenbilds nicht mehr den Anforderungen an Sicherheit, Optik oder Funktion entsprechen. In Deutschland kann zudem durch Schäden auch die Zulassung der StVZO erlöschen.

Mögliche Schäden, die nicht notwendigerweise repariert werden müssen:

Kratzer im Glas (Scheibenaußenseite)

Kratzer, die mit dem Fingernagel erfühlt werden können, jedoch lediglich die äußere Glasschicht betreffen, beeinträchtigen nicht die Sicherheit. Sie können gegebenenfalls wegpoliert werden.

Delamination (Glas / Glas)

In seltenen Fällen kann durch starke Beanspruchung eine Ablösung der miteinander verbundenen Glasscheiben entstehen. Dies geht meist vom Rahmen aus. Die Sicherheit ist weiterhin gewährleistet, doch sollte dieses Phänomen in einem größeren Gebiet auftreten und zur Beeinträchtigung des Sichtfelds führen, kann eine Reparatur notwendig werden.

Reguläre Abnutzung / Verschleiß

Liegen keine sichtbaren Beschädigungen vor, ist die Scheibe bedenkenlos weiterhin einsatzbereit. Im Zuge der regulären Wartung empfiehlt es sich jedoch, jährlich Sichtprüfungen auf Kratzer, Risse, Steinschläge, Delaminationen und sonstige Beschädigungen vorzunehmen.

Laut deutscher StVZO ist im Falle eines Schadens im Hauptsichtfeld A und Nebensichtfeld B eine Reparatur oder ein Austausch vorgeschrieben.

Genauere Angaben zur Befundung, ob eine Reparatur notwendig ist, erläutern wir Ihnen gerne oder senden Ihnen unser „Technical Bulletin Panzerglas“ zu.

Mögliche Schäden, die eine Reparatur empfehlenswert machen:

Kratzer im Polycarbonat (Scheibeninnenseite)

Kann ein Kratzer an der Kunststoffbeschichtung mit dem Fingernagel erfühlt werden, beeinträchtigt dieser je nach Größe die Sicherheit, da hierdurch eine Schwachstelle im Verbund entsteht.

Delamination (Polycarbonat / Glas)

Durch starke Beanspruchung kann es in seltenen Fällen ausgehend vom Rahmen zu einer Ablösung der miteinander verbundenen Glas- und Kunststoffschichten kommen. Die Sicherheit ist je nach Größe und Häufigkeit unter Umständen beeinträchtigt.

Schlagstellen ohne Rissbildung

Zum Beispiel durch Steinschlag

Dies stellt eine Schwächung des ballistischen Schutzes dar, auch wenn die Sicherheit bei kleineren Schlagstellen dennoch bestehen bleibt.

Schlagstellen mit Rissbildung

Zum Beispiel durch Steinschlag

Die Sicherheit ist je nach Rissgröße unterschiedlich stark beeinträchtigt.

BEFUNDUNGSSCHULUNG

Sie wünschen eine Befundung oder möchten Ihre Mitarbeiter zur Befundungsschulung anmelden?

Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.



Top